Beiträge

Beiträge werden von eingeladenen Autoren und Künstlerinnen, Theoretikerinnen und Praktikern verfasst und tragen ihren Teil zu diesalles.ch von Vera Marke bei.

Beiträge sind Artikel im weitesten Sinne – Worte und/oder Bilder – die versuchen sich einzufügen in dieses expandierende Universum der ungezählten Themen. Beiträge sind Anteilnahmen am Work-in-Progress und fügen zum wachsenden Gesamten neue Einträge hinzu, tragen – parallel zur nie endenden Sammeltätigkeit der Künstlerin – Schritt für Schritt zur letztendlichen Vervollständigung des Archivs bei. Beiträge klinken sich ein ins Datennetz, ergehen sich über Inhalt und Struktur des Archivs, verbreiten sich zu bestehenden Begriffen oder erfinden neue, schweifen und heben ab und fügen dem Bestehenden stets neue Facetten hinzu.

Jeder Beitrag findet sich zuletzt in aufgelöster Form, zerschnitten, fragmentiert im Universum von diesalles.ch wieder, bereitgestellt gewissermassen für weitere Beiträge, die das Archiv ad infinitum recyclieren und dabei ins Unermessliche erweitern. (Matthias Kuhn, November 2015)

#4
Ariane Tavakol zu Besuch
von Ariane Tavakol | Herisau

F

#3
Was macht Wilhelm Tell in der «Krone» Hundwil?
von Thomas Fuchs | Gasthaus Krone Hundwil
Rokokostube im Gasthaus Krone in Hundwil, Fotografie: Hannes Thalmann

Den bemalten Rokokosaal vom Gasthaus Krone nimmt Vera Marke als Ausgangspunkt für ihr Projekt «Triade». Im Zuge der Recherchen erkundigt sie sich beim Historiker Thomas Fuchs über die Hintergründe und den historischen Kontext der Malereien. Wer sind die Auftraggeber? Welche Absichten verfolgten sie? Wer hat gemalt? Welche Motive werden wie verhandelt? Oder anders gefragt: Was hat  Wilhelm Tell im Kronensaal zu suchen?

Thomas Fuchs stieg in die Archive und berichtet am 8. September 2016 auf dem Rundgang um und durch das Gasthaus Krone von den Ergebnissen.

 

Mit freundlicher Unterstützung der Hans und Wilma Stutz Stiftung, Dr. Fred Styger Stiftung, Tisca Tiara Stiftung sowie dem Wirtepaar Monika und Roman Speck.

F

#2
Ueli Vogt assoziiert über die Welt, die Kunst und was sonst noch alles dazugehört
von Ueli Vogt | Galerie Paul Hafner, St. Gallen
Chamäleon-Bilder aus dem Archiv von Ueli Vogt

F

#1
Laudatio Verae Pictoris, oder Ein Versuch über dies alles
von Matthias Kuhn | Zeughaus Teufen

Meine Damen und Herren

«Ich wollte, Gott hätte mir eine Redegabe verliehen, die der Grösse» dieses Universums über das «ich hier sprechen will [...] entspräche. [...] Da es uns nun aber nicht gegeben ist, alles, was wir wollen, auch zu können, werden wir alle unsere Kräfte aufbieten, damit man sehe, dass uns nicht der Wille, sondern höchstens das Können gefehlt habe. [...] ich werde also glauben, meiner Aufgabe genügt zu haben, wenn ich alles, was ich mir durch Eifer, Unterricht, Redepraxis und nicht zuletzt durch vieles Studieren an Können erworben habe, für die Lobrede [...] aufbiete, auch wenn ich klar erkenne, dass es nicht ausreicht, um dem gewaltigen Glanz» all dessen, was ich jetzt beschreiben und erörtern, worauf ich hinzeigen und hinweisen will, «gewachsen zu sein.»

Und die Redegabe ist noch nicht mein grösster Mangel, denn was «die meisten Redner gesagt haben: Sie...

F